Ausbildungsablauf:

 

Zuerst erfolgt die Anmeldung in der Fahrschule Deiner Wahl, mit deren Hilfe Du den Führerschein erwerben möchtest.

 

Dort kannst Du nun an der theoretischen Ausbildung teilnehmen, die einige Stunden, je nach Klasse, umfasst.

Erst wenn Du an allen erforderlichen Unterrichtsstunden teilgenommen hast, kannst Du dich der theoretischen Prüfung unterziehen.

Die Prüfung findet beim TÜV SÜD statt, Termine wöchentlich. Übrigens, die theoretische Prüfung kannst Du schon 3 Monate vor Deinem Geburtstag (Mindestalter der einzelnen Fahrerlaubnisklassen beachten) machen!

 

Während der theoretischen Ausbildung kannst Du Deine ersten praktischen Fahrstunden mit Deinem Fahrlehrer nehmen. Hierbei unterscheidet man in Grundfahrten und Sonderfahrten (Überlandfahrt, Autobahnfahrt und Nachtfahrt), die mit einer Mindeststundenanzahl belegt werden müssen.

Den Abschluss der Fahrausbildung stellt die praktische Prüfung dar. Hierbei musst Du einem unabhängigem Prüfer Dein Können unter Beweis stellen. Nach einer sicheren und erfolgreichen Fahrt stellt der Prüfer Deinen Führerschein aus.

Die praktische Prüfung darf erst nach bestandener theoretischer Prüfung abgelegt werden und ist schon 1 Monat vor Deinem Geburtstag möglich.

 

 

Die Ausbildung ist bei uns in den folgenden Klassen möglich:

Klasse AM / Klasse A1

Klasse A2 / Klasse A

Klasse B / Klasse BE

Eine genaue Beschreibung der verschiedenen Fahrerlaubnisklassen findest Du auf den Info-Seiten.

 

Natürlich kann man auch den Mofaschein bei uns erwerben.